Wir suchen Bürger mit Herz!

Als Nachbarschaftshilfe Oberding/Eitting e.V. wollen wir Mitbürgern schnelle und vor allem unbürokratische Hilfe leisten. Dazu brauchen wir Sie!

Als ehrenamtlicher Helfer der Nachbarschaftshilfe Oberding/Eitting e.V.

  • bestimmen Sie selbst, welche Art von Hilfe Sie leisten wollen
  • können Sie entsprechend Ihren Talenten und Neigungen helfen
  • legen Sie selbst fest, in welchem zeitlichen Umfang Sie helfen können
  • erhalten Sie als Anerkennung für Ihren Einsatz eine Aufwandsentschädigung
  • sind Sie während Ihres Einsatzes unfall- und haftplichtversichert
  • unterliegen Sie der Schweigepflicht
  • müssen Sie nicht Mitglied des Vereins Nachbarschaftshilfe Oberding/Eitting e.V. sein
  • dürfen Sie spüren wie gut es tut, anderen Menschen zu helfen
  • zeigen Sie Herz für unsere Gemeinde
Haben Sie Lust bekommen, aktiv mitzumachen? Dann könnte ihr Einsatz so aussehen:
  • Betreuung von Kindern / Babysitting
  • Betreuung von Senioren
  • Erledigung von Einkäufen
  • Begleitung bei Einkäufen
  • Begleitung bei Artzbesuchen
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Fahrdienst z.B. bei Artzbesuchen
  • Haushaltshife z.B. bei Krankheit der Mutter
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Erledigung von Gartenarbeit oder Winterdienst
  • usw.
Falls Sie Interesse und Zeit haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Sie erhalten detallierte Informationen und Unterlagen. Auch für Fragen und Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie!


Wenn Sie helfen möchten dann füllen Sie einfach folgende Dokumente aus und schicken Sie sie an:

Angelika Hiesgen
Pfarrer-Moser-Str. 8
85445 Niederding

Informationen für Helfer

Helfer Anmeldung


Hinweise zur Verpflichtung zum Datengeheimnis

Die nachfolgenden Hinweise auf die Wahrnung des Datengeheimnisses sind verbindlich:
Über die geleisteten Einsätze besteht gegenüber Dritten Verschwiegenheitspflich! Es ist untersagt, geschützte personenbezogene Daten zu einem anderen als dem zur jeweiligen rechtmäßigen Aufgabenerfüllung im Auftrag der Nachbarschaftshilfe Oberding/Eitting e.V.gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch nach der Beendigung der Tätigkeit im Namen der Nachbarschaftshilfe Oberding/Eitting e.V. fort.
Verstöße gegen das Datengeheimnis können nach Art. 37 BayDSG, 43 BDSG oder 202a, 303a, 203 StGB mit Geldbuße, Freiheits- oder Geldstrafe geahndet werden.

Hinweise zur Inanspruchnahme der Aufwandsentschädigung gem. 3 Ziff 25 EStG

Bei Ihrer Tätigkeit im Auftrag der Nachbarschaftshilfe Oberding/Eitting e.V. handelt es sich um eine nebenberufliche Tätigkeit im Sinne des 3 Ziff 26 Einkommensteuergesetz.
Demnach sind Einahmen aus nebenberuflichen Tätigkeiten für gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Organisationen bis zu einer Höhe von 2100,- Euro im Kalenderjahr von der Einkommensteuer befreit. Werden mehrere derartige steuerbegünstigte Nebentätigkeiten ausgeübt, so gilt der Freibetrag für alle Tätigkeiten zusammen. Das für Fahrdienste erhaltene Kilometergeld ist zusätzlich in vollem Umfang steuerfrei.
Nebenberufliche Tätigkeit liegt vor, wenn diese nicht mehr als ein Drittel der Arbeitszeit eines vergleichbaren Vollerwerbs in Anspruch nimmt. Nebenberuflich können auch Personen tätig sein, die keinen Hauptberuf ausüben (z.B. Hausfrauen, Rentner, Studenten).
Für die Einahmen aus vorgenannten nebenberuflichen Tätigkeiten sind ebenfalls bis zu einer Höhe von 2100,- Euro im Kalenderjahr keine Sozialversicherungsbeiträge abzuführen.
Rentenbezieher, die sich vor Vollendung des 65. Lebensjahres nebenbei noch etwas hinzuverdienen, können ihre Rentenzahlung gefährden, wenn sie bestimmte Entgeltgrenzen überschreiten. Die Mindesthinzuverdienstgrenze beträgt ab 1. Januar 2008 400 Euro/Monat (bisher 355 Euro). Wird dieser Wert überschritten, kann die Rente nur noch als Teilrente oder gar nicht mehr gezahlt werden.
Bitte überwachen Sie die Einhaltung des Freibetrages und erledigen Sie bei Überschreitung des Freibetrags eigenverantwortlich Ihre steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Pflichten.